Sind Kredite ohne Gehaltsnachweis seriös?

Einige Banken und Kreditvermittler bieten einen Kredit ohne Gehaltsnachweis an. Das trifft vor allem auf Sofortkredite zu, bei denen die rasche Kreditentscheidung eine vollständige Prüfung der üblichen Kreditunterlagen ohnehin nicht zulässt. Die Seriosität der Kreditvergabe ohne Gehaltsnachweis wird kontrovers diskutiert, sofern der Darlehensnehmer nicht andere Einkünfte wie den Gewinn aus selbstständiger Arbeit oder einer Rente belegen muss.

Tatsächlich hat die Kreditvergabe ohne Gehaltsnachweis Tradition und ist bei der Finanzierung von Einkäufen über den Versandhandel weitgehend üblich. Auch Elektromärkte verlangen zumeist nur bei größeren zu finanzierenden Beträgen einen Einkommensnachweis. Faktisch werden auch Dispositionskredite ohne echten Gehaltsnachweis eingerichtet. Das Geldinstitut sieht zwar die Zahlungseingänge, weiß aber nicht, ob diese komplett aus echtem Arbeitseinkommen oder teilweise aus einer Kostenerstattung stammen. Die Diskussion über die Seriosität bezieht sich nahezu ausschließlich auf zur freien Verfügung ausgezahlte Kredite ohne Gehaltsnachweis. Diese sind grundsätzlich seriös, wenn der Kreditgeber einen angemessenen Zinssatz und keine Vorkosten berechnet. Dass der Kreditzins beim Verzicht auf einen Gehaltsnachweis höher als bei einem klassischen Darlehen ausfällt, ist aufgrund des größeren Ausfallrisikos nachvollziehbar. Die Mehrkosten müssen jedoch angemessen sein. Jede Berechnung von Vorkosten – das sind auch bei Ablehnung des Kreditantrages zu zahlende Beträge – ist rechtswidrig und bewirkt, dass ein Kreditangebot unseriös ist.

Neben dem Kreditanbieter ist auch der Kreditkunde für die Seriosität eines Kredites ohne Gehaltsnachweis verantwortlich. Wenn der Kreditbetrag nicht der Finanzierung eines Kaufes dient, sondern an ihn ausgezahlt wird, muss der Darlehensgeber das Einkommen trotz des Verzichts auf die Vorlage von Belegen erfragen. Ehrliche Angaben tragen somit zur seriösen Kreditabwicklung bei. Der Kredit ohne Gehaltsnachweis bietet sich als seriöses Darlehen somit nicht für Personen mit geringem Einkommen, sondern eher für Haushalte mit stark schwankendem Monatseinkommen an. Des Weiteren eignet er sich für Kreditsuchende, die ihr Gesamteinkommen aus verschiedenen Quellen beziehen, da Geldinstitute im Rahmen der Haushaltsrechnung oftmals nur die Haupteinkommensquelle anerkennen. Bei der Selbstberechnung des anzugebenden Gesamteinkommens darf der Kreditantragsteller selbstverständlich alle Geldeingänge berücksichtigen und bei wechselnden Beträgen den Durchschnitt bilden.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*