Welches ist die richtige Kreditkarte?

credit-card-851506_640Mehr und mehr setzt es sich durch, dass die Menschen bei ihren Einkäufen bargeldlos bezahlen. Plastikkarten bestimmen in diesem Bereich die Welt und es stellt sich nur die Frage, welche Karte ist die richtige. Dazu ist es für Sie erst einmal von Bedeutung, welche Möglichkeiten es in diesem Zusammenhang überhaupt gibt, denn schließlich sind nicht alle Karten gleich.

Vielleicht gehören auch Sie zu den Menschen, die bereits des Öfteren bei einem Einkauf einfach mit der Bankkarte bezahlt haben. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Debit-Card. Die Besonderheit bei dieser Form einer Kredit-Card liegt darin, dass das eigene Konto sofort mit dem Zahlbetrag belastet wird. Von einem Kredit kann daher keine Rede sein. Ähnliches gilt auch für die Prepaid-Card. Hier müssen Sie vorher ein entsprechendes Guthaben auf die Karte buchen, damit Sie diese als Zahlungsmittel einsetzen können. Damit ist auch hier in keinster Weise von einem Kredit die Rede.

Bei einer echten Kreditkarte hingegen wird Ihnen ein vereinbarter Kreditrahmen zur Verfügung gestellt. Innerhalb dieses Rahmens können Sie mit der Karte Zahlungen vornehmen. Genau wie bei einem Kredit müssen Sie innerhalb einer bestimmten Zeit den beanspruchten Betrag wieder ausgleichen. Sie haben hierzu allerdings sehr viel mehr Freiheiten als bei einem herkömmlichen Kredit. Welche Form einer Kreditkarte Sie für sich heraussuchen, das sollten Sie auch von einem Vergleich abhängig machen. Sie werden dabei schnell feststellen, dass Sie zwar sehr viele Anbieter für Kreditkarten finden werden, aber prinzipiell gibt es nur ganz wenige Kartenaussteller. Die Anbieter verwenden jeweils die gleichen Karten, allerdings immer mit unterschiedlichen Konditionen.

Jetzt Kreditkarten-Anbieter vergleichen

1 Antwort

  1. 16. April 2015

    […] Kreditkarten vergleichen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*