Recurring-Billing für Cloud-Software (SaaS) Provider

Anzeige

Fallen in Ihrem Unternehmen ständig wiederkehrende Rechnungen an, da Sie als Anbieter von Cloud-Software das SaaS-Abo anbieten, können Sie sich das lästige Schreiben der Rechnungen ersparen. Mit Billing as a Service bietet Ihnen Fakturia eine Abrechnungssoftware an, die ständig wiederkehrende Rechnungen erstellt. Die Software verfügt über die Funktion Order to Cash. Für das SaaS Abo für Ihre Cloud-Software müssen Sie bei einer Bestellung durch einen Kunden nur die Kundendaten in der Mietsoftware erfassen und das Intervall für das Recurring Billing hinterlegen. Weiterhin hinterlegen Sie die Zahlungsart, beispielsweise Prepaid oder Postpaid. Die Mietsoftware ermöglicht Ihnen die Abo- und Vertragsverwaltung. Mit der Funktion für Recurring Billing werden Rechnungen zum richtigen Zeitpunkt an Ihre Kunden verschickt. Die Erstellung von Rechnungen in der ZUGFeRD-Version ist möglich. Mit Order-to-Cash verfügt die Abrechnungssoftware auch über eine Schnittstelle für die Buchhaltung, die Zahlungseingänge erfasst und kontrolliert. Die Mietsoftware für das Subscription Management verfügt über eine REST API und kann in die vorhandene Software eingebunden werden.

Fakturia bietet für Billing as a Service verschiedene Tarife an, darunter auch einen Tarif für Start-ups. Die Abrechnungssoftware ist eine gute Lösung für Start-ups, da Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen, die Bereitstellung von Cloud-Software und die Akquise neuer Kunden, konzentrieren müssen. Sie verlieren keine kostbare Zeit für die Erstellung eines eigenen Abrechnungsmoduls. Mit dem speziellen Tarif für Start-ups können Sie alle Leistungen für Recurring Billing nutzen. Von Anfang an können Sie mit Order-to-Cash die Kundendaten erfassen und für Ihre Kunden die Dienstleistung, den Rechnungsbetrag, die Zahlungsart und das Abrechnungsintervall hinterlegen. Die Software erstellt Rechnungen für das Subscription Management und überwacht die Zahlungen. Sie erstellt auch Mahnungen und verschickt sie, wenn es Ihre Kunden mit der Zahlungsmoral nicht so genau nehmen. Ihnen entgeht keine Zahlung. Sie müssen sich nicht um das Mahnwesen kümmern, da das die Software erledigt.

Die Abrechnungssoftware von Fakturia ist nicht nur für das SaaS Abo geeignet. Sie können auch Einzelrechnungen erstellen, beispielsweise, wenn Sie für einen Kunden die bereitgestellte Cloud-Software erweitern. Auch die Einzelrechnungen werden von der Software verwaltet. Die Software erstellt auch für solche Rechnungen Mahnungen, wenn sie nicht pünktlich bezahlt werden. Bieten Sie für einen Kunden viele Einzelleistungen an, beispielsweise Beratung, kann die Software für das Erstellen von zyklischen Sammelrechnungen genutzt werden. Jederzeit können Sie mit der Software, die über ein integriertes Kundenportal verfügt, auf Verträge und Kundendaten zugreifen. Bieten Sie auch Cloud-Software für Kunden im Ausland an, können Sie die Rechnungen in verschiedenen Sprachen und mit länderspezifischen Steuersätzen erstellen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*