Bauen und Kaufen – auf die richtige Kalkulation kommt es an

Um sich das Eigenheim zu finanzieren, benötigen die meisten einen Kredit von der Bank. Diese vergibt derzeit sehr günstige Darlehen, die dennoch gut überlegt sein wollen. Denn damit Sie bei Ihrem Vorhaben auch günstig aussteigen, sollten Sie sowohl die Rate als auch das gewünschte Darlehensvolumen umsichtig kalkulieren.

Auch wenn die Zinsen derzeit auf einem historischen Tief sind, müssen Sie damit rechnen, dass sie bereits in naher Zukunft wieder steigen können. Eine Absicherung bietet hier die Zinsbindung, doch sollten Sie auch gut kalkulieren, ob Sie sich eventuell eine höhere Rate nach Ablauf der Bindungsfrist leisten können. Gegen den Zinsanstieg können Sie sich auch insofern absichern, als Sie eine hohe Tilgung für Ihren Kredit anstreben. Die größtmögliche Sicherheit bietet dabei das sogenannte Volltilgerdarlehen, das am Ende der Laufzeit komplett abbezahlt ist und so eine teure Nachfinanzierung nicht mehr notwendig ist.

Achten Sie in jedem Fall auf die Tilgung, bei der derzeit mindestens zwei Prozent der Darlehenssumme seitens der Banken empfohlen wird. Sie sollten mit der Rückzahlung bis zum Rentenalter möglichst fertig sein, was ebenso eine höhere Tilgung sinnvoll macht. In jedem Fall sollten Sie die Option für Sondertilgungen im Kreditvertrag bedenken. Diese werden von den Banken meist in Höhe von fünf oder sogar zehn Prozent der Darlehenssumme durchaus genehmigt. In der Folge wird Ihre Restschuld geringer und Sie verkürzen die Gesamtdauer der Darlehenslaufzeit.

Damit Sie Ihr Darlehen zum Kauf oder zum Bau der Immobilie richtig einschätzen, ist auch der sogenannte Tilgungssatzwechsel zu beachten. Dieser wird von manchen Banken angeboten und bedeutet, dass Sie ohne Extragebühren die Höhe des Tilgungsanteils und damit auch die monatliche Rate ändern können. Meist wird das zwei- bis dreimal während der Zinsbindung möglich gemacht. Damit können Sie sich offen halten, bei einem finanziellen Engpass die Rate zu reduzieren, während Sie sonst auf eine möglichst hohe Tilgung setzen können.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*