Nie den Überblick verlieren – wie Sie Darlehen gekonnt jonglieren!

Man muss nur ins Internet gehen oder sich lässig auf Youtube ein Video ansehen, schon ploppt es auf, das nächste “günstige” Kreditmodell, fast ohne Zinslast und mit ewig langen Laufzeiten. Was viel zu schön klingt, um wahr zu sein, ist es oft auch. Zum einen wird lange nicht jeder als Kreditnehmer akzeptiert, zum anderen sind die Konditionen dann doch häufig ganz andere. Klar, zu verschenken hat auch der nette Kreditboy nichts. Wenn Sie aber die Zinsen, die Ihre Bank für einen Kredit verlangt, mit Ärger betrachten, ist es sinnvoll, mehrere Darlehen gleichzeitig zu jonglieren. Nur sollten Sie immer wissen, was im Monat auf Sie zukommt, sonst kann es böse ausgehen, wenn Sie sich “verzetteln”.

Von 7 Prozent auf 3 – erst mal gut

Es kann sich lohnen, die Konditionen mehrerer Banken anzusehen und, sofern Sie als bonitär eingestuft werden, von einem Kredit auf einen anderen zu wechseln. Ein paar Prozentpunkte machen im Monat schon einiges aus, und Sie haben weniger das Gefühl, Geld zu “verbrennen”. Nun laufen irgend wann vielleicht diverse Modelle vor sich hin, und wenn Sie nicht gut Buch führen, kann es sein , dass Ihnen ein Kreditgeber entgeht, der darüber nicht erfreut sein wird. Es kann aber generell sinnvoll sein, sich zu überlegen, ob Banken oder Kreditinstitute überhaupt die beste Wahl sind. Wenn Sie einen privaten Kreditgeber finden, einen Verwandten oder generösen Freund, haben Sie sogar eine Weile Ihre Ruhe vor dem lästigen Bedienen von Krediten. Solange dem nicht so ist, kann aber auch das Prinzip “Ein Loch wird gestopft”, eine Weile greifen. Sie zahlen einen Kredit schnell ab, indem Sie Geld aus einer anderen Quelle aufnehmen. Wie ausgeführt, kann das eine Weile gut gehen, aber das Ziel sollte doch heißen: Schuldenfreiheit!

Ein Engpass kann entstehen – wie gehen Sie damit um?

Der berühmte Worst Case, das Auto, die Waschmaschine und auch noch das Dach gehen kaputt, kann entstehen. Dann ist es nötig, schnell an Gelder zu kommen, um alles wieder ins Lot zu bringen. Sie sollten dabei wirklich erst einmal Ihr privates Umfeld darauf abklopfen, ob nicht jemand Mitleid hat und Sie für eine Weile – zinsfrei – mit einer Summe beglückt, die Sie in 2, 5 oder mehr Raten abzahlen können. Ein Übermaß an laufenden Krediten kann Ihnen über den Kopf wachsen, zumal die Zinsraten sich jederzeit ändern können. Nie den Überblick verlieren, lautet also das Motto.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*