Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Hausrenovierung?

Es gibt unterschiedliche Motivationen, warum ein Haus saniert wird. Zum einen können Sie es aus Nachhaltigkeitsgründen machen oder einfach um den Wohnstandard auf modernes Niveau zu heben. In beiden Fällen geht es darum eine möglichst günstige Möglichkeit der Finanzierung des ganzen Vorhabens zu finden. Hier bieten sich mehrere Optionen an, die Sie alle im Vorfeld sorgfältig abwägen und miteinander vergleichen sollten. Dann sind Sie auf der sicheren Seite und können die Renovierung Ihres Zuhauses bedenkenlos in Angriff nehmen.

Grundsätzlich ist die derzeitige Phase der Niedrigzinsen für Kredite eine gute Gelegenheit, wenn Sie die Modernisierung Ihres Hauses machen möchten. Die Zinsen für eine Finanzierung sind derzeit auf historischem Tiefststand, wobei Sie bei energieeffizienten Maßnahmen sogar noch Fördergelder vom Staat in Anspruch nehmen können. Am günstigsten ist in den meisten Fällen ein klassisches Baudarlehen in Form eines Hypothekarkredites. Abhängig von der Summe, die Sie für die Renovierung benötigen, und Ihrer Bonität, erhalten Sie die benötigten Finanzmittel von der Bank. Diese lässt sich in den meisten Fällen zur Absicherung die Kreditsumme als Grundschuld eintragen, wofür Sie einige hundert Euro Kosten veranschlagen sollten.

Eine andere Option bietet Ihnen ein klassischer Konsumentenkredit. Auch wenn hier die Zinsen meist etwas höher liegen als beim klassischen Darlehen für den Bau, ist die Abwicklung wesentlich unkomplizierter und Sie haben das benötigte Geld rascher zur Verfügung. Bis zu einer Summe von 30.000 Euro können Sie mit einem Konsumentenkredit durchaus günstig durch die Renovierungsphase kommen. Dies gilt auch, wenn Sie nur Mieter in Ihrem Zuhause sind.

Ein wichtiger Aspekt, wenn Sie Ihr Haus modernisieren oder renovieren möchten, ist die mögliche staatliche Förderung. Hier ist die staatliche Förderbank KfW als Ansprechpartner zuständig, die immer dann günstige Kredite oder Förderungen anbietet, wenn Sie zum Beispiel eine energieeffiziente Heizungs- oder Solaranlage einbauen möchten oder das Dach bzw. die Fassade neu dämmen lassen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*