Valutasaldo – was ist das?

Vielleicht haben Sie bei einem Blick auf Ihr Onlinekonto bereits den Begriff des Valutasaldos entdeckt und sich gefragt, was das genau ist. Die Antwort ist einfach, denn der auf Ihren Kontoauszügen ausgewiesene Saldo muss nicht immer mit dem Geldbetrag übereinstimmen, der für Sie sofort verfügbar ist. Der Valutasaldo definiert diese Summe.

Zum besseren Verständnis sollte erst der Unterschied zwischen normalem Saldo und Valutasaldo klar sein. Sie finden auf Ihrem Kontoauszug Gutschriften, die auch tatsächlich auf dem Bankkonto statt finden und auch umgehend gut geschrieben werden, dennoch über den Zusatz Valutasaldo verfügen. Dabei geht es darum, dass der Betrag zwar sofort auf Ihrem Konto verbucht wurde, die Bank aber noch nicht eindeutig wissen kann, ob das Geld der Buchung auch tatsächlich als Eingang erfolgt. Damit erfolgt zunächst die Eintragung als Valutasaldo. Erst wenn die Bank entsprechende Informationen der zahlungspflichtigen Bank erhält, dass die Summe tatsächlich für Ihr Konto verfügbar ist, tritt der Valutasaldo in Kraft und Sie können darüber verfügen.

Eine ähnliche Vorgehensweise in Bezug auf diesen Begriff gibt es mit Lastschriften oder Überweisungen. Wenn ein Zahlungsempfänger eine Lastschrift von Ihrem Konto etwas früher einzieht als eigentlich vereinbart, kann auch hier ein Valutadatum verfügt werden. Damit entsteht ein Valutasaldo, den Sie für Ihre weiteren Überweisungen oder Eingänge beachten sollten.

Sofern Sie diese Position auf Ihren Kontoauszügen finden, sollten Sie einiges beachten. Denn Sie können über das Guthaben erst verfügen, wenn das Datum, das beim Valutasaldo eingetragen ist, auch tatsächlich erreicht wird. Sofern Sie über einen Dispokredit verfügen, haben Sie auch sofortigen Zugriff auf die Summe. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang aber, dass Sie Ihr Konto damit quasi überziehen und bis zum angegebenen Valutadatum Sollzinsen zahlen. Das Gleiche gilt für die Situation, dass Sie Habenzinsen erhalten. Auch diese werden seitens des Finanzinstitutes erst mit Erreichen des Valutasaldos berechnet und dem Konto gutgeschrieben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*