TWINO

Die Handelsplattform TWINO wurde im Jahr 2009 in Lettland gegründet. Der Hauptsitz des Kreditvermittlers ist die lettische Stadt Riga. Als Vermittler für P2P-Kredite zwischen Privatpersonen und Investoren ist das Unternehmen seit 2011 auch in Polen, 2013 in Russland, 2014 in Georgien, 2015 in Dänemark und 2016 in Kasachstan tätig. Die Online-Plattform war der erste Finanzdienstleister, der den P2P-Kredit in den Ländern Russland und Kasachstan eingeführt hat. Die Abdeckung des Marktes beträgt mittlerweile mehr als 20 Prozent in Mittel- und Osteuropa. Für die Handelsplattform sind mehr als 400 Mitarbeiter an 6 Standorten tätig.

Auf dem P2P-Marktplatz sind Kredite ab einer Höhe von 1000 Euro möglich. Allerdings werden die Kredite in der jeweiligen Landeswährung ausgezahlt. Mehr als 90 Prozent der vergebenen Kredite haben eine kurze Laufzeit von 30 bis 90 Tagen. Selbstverständlich werden auch längere Laufzeiten für hohe Kredite angeboten und es sind Laufzeitverlängerungen für einen laufenden Privatkredit möglich. Da die Handelsplattform mit einem eigenen Scoring-System arbeitet, sind die Zinssätze höher als bei den Banken des jeweiligen Landes.

Wer sich für einen Kredit des Online-Marktplatzes entscheidet, muss volljährig sein. Die Bonität ermitteln die Mitarbeiter des Finanzdienstleisters nach einem eigenen System. Die Kreditaufnahme ist nur für Einwohner in den Ländern Lettland, Polen, Russland, Georgien, Dänemark und Kasachstan möglich.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*